Aktuell

Neu am BZGS ab 2018: Weiterbildung KITAplus

Die Integration von Kindern mit besonderen Bedürfnissen (geistige und/oder körperliche Behinderung, Lernbehinderung oder Sprachauffälligkeit) im Tagesbetrieb von Kitas stellt Kita-Mitarbeitende, begleitende Therapeuten und die Familie vor besondere Herausforderungen. Das Kursangebot ist ab sofort ausgeschrieben. Die zweitägigen Weiterbildungen finden im Februar, Mai und November 2018 statt. Die Kurskosten betragen 400 Franken. Diese werden für kibesuisse-Mitglieder durch eine Stiftung zu 50% subventioniert.

In Zusammenarbeit mit Pro Infirmis, Kibesuisse und dem Amt für Soziales entwickelte das BZGS eine 2-tägige Weiterbildung  für Betreuungspersonen in Kitas. Ziel ist es, ab 2018 Kurse anzubieten, der Teilnehmenden hilft, Ängsten und Unsicherheiten abzubauen, bei der Frage der Aufnahme und Betreuung beeinträchtigter Kinder in ihrer eigenen Institution. Das Angebot wird mitgestaltet vom heilpädagogischen Dienst St.Gallen Glarus, welche diese Kinder, ihre Eltern sowie die Kitas individuell begleitet.

Ziel soll sein, dass möglichst viele Kinder mit besonderen Bedürfnissen von Anfang an gemeinsam mit anderen Kindern lernen und spielen können, an der Gesellschaft partizipieren und Eltern so mit wohnortsnahen Betreuungsangeboten entlastet werden können.

 

Den Flyer als PDF zum Download finden Sie hier .

 

Detaillierte Informationen zur Weiterbildung finden Sie hier .