Medizinische Praxiskoordinatorin / Medizinischer Praxiskoordinator, MPK

Die Medizinischen Praxiskoordinatorinnen oder Praxiskoordinatoren sind für zukünftige Anforderungen in der Arztpraxis bestens vorbereitet. Sie verfügen über umfassende Kompetenzen für die Begleitung und Beratung chronisch kranker Menschen (klinische Richtung) oder entwickeln das nötige Know-how für ihre Führungsaufgaben als Teamleiterinnen oder Teamleiter (praxisleitende Richtung).

Kurzübersicht

Modulstarts

Januar

  • Modul vertiefte EDV-Kompetenzen
  • Modul Hirnleistungsschwäche

März

  • Modul Chronic Care Management I
  • Modul Chronic Care Management II
  • Modul Qualitätsmanagement

August

  • Modul Personalführung
  • Modul Praxismanagement
  • Modul Beratung von Langzeitpatienten Diabetes
  • Modul Wundbehandlung

Dauer
40 bis 68 Lektionen verteilt auf 4 bis 6 Monaten, je nach Modul


Unterrichtstage
Donnerstagnachmittag und/oder Samstagvormittag


Standort
BZGS Weiterbildung
Grütlistrasse 1
9000 St.Gallen
Tel. +41 58 229 88 55
weiterbildung@remove-this.bzgs.ch


Abschluss
Modulzertifikate für die Zulassung zur Berufsprüfung MPK mit Eidgenössischem Fachausweis


Nächste Informationsanlässe
Mittwoch, 7. Dezember 2022 / 18.00-19.00 Uhr
BZGS Weiterbildung, Grütlistrasse 1, 9000 St.Gallen / Aula Neubau
Anmeldung bitte an weiterbildung@remove-this.bzgs.ch 


Anmeldung zum Vorbereitungslehrgang 2022

Anmeldung zum Vorbereitungslehrgang 2023

Das BZGS in St.Gallen bietet den Lehrgang Medizinische Praxiskoordinatorin / Medizinischer Praxiskoordinator in beiden Fachrichtungen an:

Als Medizinische Praxiskoordinatorin / Medizinischer Praxiskoordinator klinische Richtung übernehmen Sie unter ärztlicher Verantwortung vielfältige Aufgaben in der Begleitung und Beratung von Menschen mit unterschiedlichen chronischen Erkrankungen. Auf der Grundlage umfassender Kenntnisse und Fähigkeiten im Chronic Care Management ebenso wie im Qualitätsmanagement befassen Sie sich mit der Umsetzung konkreter Behandlungskonzepte. Sie sind in der Lage, Menschen mit chronischen Erkrankungen im Selbstmanagement zu unterstützen sowie die im Umfeld bestehenden Ressourcen einzubeziehen.

Als Medizinische Praxiskoordinatorin / Medizinischer Praxiskoordinator praxisleitende Richtung verbinden Sie klinisch-medizinisches Wissen mit der Fähigkeit, Führungsaufgaben als Teamleiterin / Teamleiter zu übernehmen. Zu Ihren Aufgaben zählen beispielsweise die konzeptionelle Umsetzung eines zeitgemässen Praxismanagements, die Qualitätsentwicklung sowie die Auseinandersetzung mit Fragen der Personalführung und -administration.

Glock Bernd

Bernd Glock
Fachbereichsleitung Weiterbildung
Lehrgangsleitung MPK
bernd.glock@remove-this.bzgs.ch

Weiterbildung St.Gallen
Weiterbildung St.Gallen

Berufs- und Weiterbildungszentrum für Gesundheits- und Sozialberufe St.Gallen

Grütlistrasse 1
9000 St.Gallen

+41 58 229 88 55
weiterbildung@remove-this.bzgs.ch 

Modularer Aufbau
Die Vorbereitung auf die Berufsprüfung Medizinische Praxiskoordinatorin / Medizinischer Praxiskoordinator mit Eidgenössischem Fachausweis umfasst je nach Fachrichtung verschiedene Pflicht- und Wahlpflichtmodule.

Das BZGS bietet die jeweiligen Pflichtmodule sowie verschiedene Wahlpflichtmodule an. Die Module können gesamthaft oder einzeln in individueller Reihenfolge absolviert werden (Ausnahme: Teilnahme am Modul CCM II, diese setzt die erfolgreiche Teilnahme am CCM I voraus). 

Die Inhalte und Ziele der verschiedenen Module entsprechen den Vorgaben der odamed bzw. der Prüfungsordnung für die Berufsprüfung zur/zum Medizinischen Praxiskoordinatorin / Medizinischen Praxiskoordinator. Im Anschluss an die kompakte und modular aufgebaute Weiterbildung sind unsere Teilnehmenden fit für die Berufsprüfung.

Ausbildungsdauer
Beide Fachrichtungen umfassen insgesamt jeweils 6 Module. 

Die Gesamtdauer der Ausbildung wird dadurch bestimmt, in welcher Abfolge die verschiedenen Module absolviert werden. Der Zeitrahmen und die Abfolge für den Besuch der verschiedenen Module kann individuell gewählt werden. Wir empfehlen einen Zeitrahmen von 1.5 bis 2 Jahre vorzusehen.

Unterrichtstage und -zeiten
Donnerstagnachmittag (13.30 bis 17.00 Uhr)
Samstagvormittag (08.30 bis 12.00 Uhr)

Einzelne Module finden auch am Donnerstagabend (17.30 bis 20.45 Uhr) statt.

Während der Schulferien Grundbildung finden keine Lehrveranstaltungen statt.

Anforderungen für die Teilnahme am MPK-Vorbereitungslehrgang
Berufsausbildung im Gesundheitswesen auf Sekundarstufe II oder Tertiärstufe (z. B. Medizinische/r Praxisassistent/in, Tiermedizinische/r Praxisassistent/in, Dentalassistent/in oder Diplomierte Pflegefachfrau/-mann HF)

Medizinische Sekretär/innen H+ oder Arzt- und Spitalsekretär/innen (Zertifikat, Diplom) mit mindestens 3 Jahren Tätigkeit in einer medizinischen Praxis

Voraussetzungen für die Zulassung zur Eidgenössischen Berufsprüfung 
Die Zulassungsbedingungen finden Sie in der Prüfungsordnung

Kosten
Die Modulgebühren und weitere Eckdaten für den Besuch der Module sind in der Übersicht MPK-Modulangebot aufgeführt.

Informationen zur Subventionierung durch den Bund
Der Bund subventioniert rückwirkend einen Teil der Weiterbildungskosten (subjektorientierte Finanzierung). Teilnehmende dieses Lehrgangs mit Wohnsitz in der Schweiz können nach angetretener Berufsprüfung Bundesbeiträge in der Höhe von 50% ihrer Weiterbildungskosten beantragen. Weitere Informationen dazu finden Sie unter https://www.sbfi.admin.ch/sbfi/de/home/bildung/hbb/bundesbeitraege.html 

Kompetenznachweis / Abschluss
Jedes Modul schliesst mit einem Kompetenznachweis ab. Die Modulabschlüsse für die jeweiligen Module entsprechen der Prüfungsordnung über die Berufsprüfung Medizinische Praxiskoordinatorin / Medizinischer Praxiskoordinator. Für jedes erfolgreich absolvierte Modul erhalten Sie ein Modulzertifikat, welches 5 Jahre gültig ist. Sie können die einzelnen Module auch unabhängig von der Weiterbildung zur/zum Medizinischen Praxiskoordinatorin / Medizinischen Praxiskoordinator belegen.

Bildungskooperation
Der Vorbereitungslehrgang auf die Berufsprüfung Medizinische Praxiskoordinatorin / Medizinischer Praxiskoordinator mit Eidgenössischem Fachausweis wird in Zusammenarbeit mit der Akademie St.Gallen angeboten.

Fragen und administrative Anliegen
Bei Fragen und/oder administrativen Anliegen wenden Sie sich bitte an weiterbildung@remove-this.bzgs.ch.